EU-Schulobstprogramm NRW

Die Michaelschule startete im April 2010 das Schulobstprogramm in Zusammenarbeit mit dem Buschkühle Frische Center aus Schlos Holte-Stukenbrock. Jedes Kind bekommt seitdem täglich eine Portion frisches Obst oder Gemüse.
Ziel des EU-Schulobstprogramms ist es, mit der Verteilung einer täglichen Extra-Portion von kostenlosem Obst und Gemüse den Schülerinnen und Schülern Obst und Gemüse wieder schmackhaft zu machen und bereits mit Beginn der Schulzeit ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahe zu bringen. Dadurch soll der Obst und Gemüseverzehr nachhaltig gesteigert und die Ernährungskompetenz der Kinder gefördert werden.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auch unter

http://www.lanuv.nrw.de/agrar/foerderprogramme/schulobst/schulobst.htm